Gebetstag für verfolgte Christen

am 8. November

Derzeit herrscht die größte Christenverfolgung aller Zeiten. Nach aktuellen Schätzungen sind in den 50 Ländern mit der stärksten Christenverfolgung rund 260 Millionen Christen einem hohen bis extremen Maß an Verfolgung ausgesetzt, weil sie sich zu Jesus Christus bekennen.

Der 8. November ist der weltweite Gebetstag für verfolgte Christen. Am Vormittag legen wir darum in unseren Gottesdiensten einen Schwerpunkt auf dieses Thema.
Am Nachmittag findet ab 16 Uhr eine Veranstaltung statt, in der ausführlichere Informationen zur Situation von Christen in verschiedenen Ländern gegeben werden und wir gemeinsam für diese Menschen beten.

Wir laden dich sehr herzlich zur Teilnahme ein. 

Für den Nachmittag ist aufgrund der geltenden Hygienevorschriften eine Anmeldung nötig. Bitte melde dich dafür hier per Mail an.