Predigt: “Eine gnädige Gemeinschaft in der keiner alleine bleibt” from Philipp Bartholomä

Philipp Bartholomä - 25. September 2016

Eine gnädige Gemeinschaft in der keiner alleine bleibt

Zukunftsbilder - Die Vision der Er-lebt Gemeinde

Aus der Serie: "Zukunftsbilder - Die Vision der Er-lebt Gemeinde"

Die Buchung eines Urlaubszieles ist in gewissem Sinn „visionär“. Denn für eine Urlaubs-Location entscheiden wir uns normalerweise nicht aufgrund einer Schwarz-Weiß-Broschüre mit viel gedrucktem Text. Ganz im Gegenteil! Reisekataloge und Reiseportale im Internet versorgen uns mit Bildern. Wir müssen etwas sehen – den weißen Sandstrand, das türkisfarbene Wasser, das atemberaubende Bergpanorama. Die Vision lässt (Urlaubs-)Vorstellungen in unserem Kopf und in unserem Herzen lebendig werden. Wir fangen an, zu träumen ... „I have a dream!“ Dieser berühmte Ausruf von Martin Luther-King bringt den Schwerpunkt unserer neuen Predigtreihe auf den Punkt. Auch wir träumen. Wir träumen von einer christlichen Gemeinde, die (so haben wir es in unserem Auftrag formuliert) immer mehr Menschen hilft, ein ganz auf Jesus Christus ausgerichtetes Leben zu führen. Aber wie kann das konkret aussehen? Welche Zukunftsbilder kommen uns in den Kopf, wenn wir an eine Kirche denken, die diesen Auftrag tatsächlich lebt? In den kommenden Wochen wollen wir Bilder malen – Bilder einer Kirche, die Gott über alles liebt und die Menschen mit Gott verbindet. Bilder einer Kirche, in der keiner alleine bleibt und die Segen nicht für sich behält. Bilder einer Kirche, in der Vielfalt und Versöhnung gelebt wird und in der Fragen und Zweifel erlaubt sind.

Weitere von "Zukunftsbilder - Die Vision der Er-lebt Gemeinde"

Powered by Series Engine